Günstiges oder kostenloses Girokonto

Jeder benötigt heute ein Girokonto. Das Girokonto sollte möglichst günstig sein oder noch besser kostenlos. Zum Girokontopaket sollte eine möglichst kostenlose Kreditkarte gehören.

Früher war es mühsam das beste Girokonto herauszufinden. Inzwischen gibt es im Internet viele Girokonto Vergleichsrechner mit denen man die besten Girokonten herausfinden kann.

Bevor man sich für ein Girokonto entscheidet, sollte man sich jedoch genau überlegen, welches Paket man benötigt. Nicht immer ist das kostenlose Girokonto auch das Passende. Das beste Girokonto hängt immer auch von den persönlichen Bedürfnissen ab.

Es gibt ein paar Punkte, über die man sich Gedanken machen sollte, bevor man sich für ein Girokontoangebot entscheidet:

  • Benötigt man einen persönlichen Ansprechpartner in einer Bankfiliale oder möchte man alle Bankgeschäfte Online am Computer tätigen?
  • Benötigt man auch noch andere Bankdienstleistungen wie Kredite, Wertpapierdepot, Tagesgeld oder Kreditkarte?
  • Benötigt man Bargeld vom Girokonto?
  • Wenn man viel im Ausland ist, gibt es die Möglichkeit dort kostenlos Bargeld zu beziehen?
  • Gibt es versteckte Kosten?
  • Benötigt man ein Überziehungskredit?

Der folgende Girokonto Vergleichsrechner gibt einen guten Überblick zu den Leistungen und Kosten zahlreicher Girokontoangebote:


Was sollte man bei einem Girokontoangebot beachten?

Es gibt einige wichtige Dinge, die man bei einem Girokontoangebot beachten sollte:

Jetzt anfordern!

  • Kosten der Kontoführung: Was beinhalten die Kosten für die Kontoführung? Was ist alles abgedeckt? Sind auch Kredit-oder Debitkarten dabei oder kosten diese extra? Gibt es versteckte Zusatzkosten, beispielsweise wenn man den Zahlungsverkehr nicht online abwickelt? Gibt es kostenlose Kontoauszüge?
  • Zugang zu Bargeld: Wie hoch sind die Kosten für Bargeldabhebungen im In- und Ausland? Wie dicht ist das Netz für das kostenlose Abheben von Bargeld im In- und Ausland?
  • Bedingungen: Gibt es irgendwelche Bedingungen für die Kostenfreiheit, z.B. regelmässiger Zahlungseingang in einer gewissen Höhe? Was sind die Bedingungen für eine Kontoüberziehung?
  • Zinsen: Was ist die Höhe der Zinsen für Überziehungskredite? Gibt es Guthabenzinsen?
  • Zusatzangebote: Gibt es vorteilhafte Zusatzangebote wie Tages- und Festgelder, Wertpapierdepot und -handel oder sonstige Extras wie Finanzplaner?
  • Einzahlen von Bargeld: Ist das Einzahlen von Bargeld möglich und wie hoch sind die Kosten?

Viele Banken gewähren Arbeitslosen, Sozialhilfeempfänger und überschuldeten Menschen kein Girokonto. Für diese Gruppe ist ein Guthabenkonto die einzige Lösung. Hier erfahren Sie mehr über das Guthabenkonto.



099 Prozent Zins 120x600